Arbeitsgruppen

AG Betreutes Wohnen in Gastfamilien

Die AG hat das Betreute Wohnen in Gastfamilien in der Region Südpfalz ins Leben gerufen. Dabei geht es um eine besondere Wohnform für erwachsene Menschen, die wegen einer Behinderung Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags benötigen. Die Menschen leben bei der Gastfamilie, sind ein Teil des Familienalltags und werden ihren Bedürfnissen entsprechend von ihr begleitet und unterstützt. Die Arbeitsgruppe sorgt für die Gestaltung der Rahmenbedingungen, die Anwerbung von Familien und die Bekanntmachung des Angebots.


AG Bundesteilhabegesetz

Am 01.01.2017 wurde das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Die Regelungen treten schrittweise in Kraft. Es geht beispielsweise um stärkere Mitbestimmungsrechte, neugestaltete Abläufe der Bedarfsermittlung und Hilfe- bzw. Teilhabeplanung und den Ausbau der Beratungsstrukturen. Die AG bearbeitet die notwendigen Anpassungen und Strukturänderungen in der Region im Zusammenhang mit dem Bundesteilhabegesetz.


AG Kooperation und Austausch

In der AG treffen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialämter und der Leistungserbringer. Sie besprechen zum Beispiel Abläufe in der gemeinsamen Zusammenarbeit. Außerdem tauschen Sie sich darüber aus, in welchen Bereichen es grundsätzliche Handlungsbedarfe gibt.


AG Schwerwiegend herausforderndes Verhalten (ruht)

Die AG beschäftigt sich mit Menschen, die neben einer geistigen Behinderung starke Verhaltensauffälligkeiten aufweisen und hat ein übergreifendes Verfahren zur individuellen Maßnahmenplanung entwickelt. Dieses wird aktuell eingesetzt und erprobt.


AG Interessenvertretung

Die AG Interessenvertretung wurde 2019 zum Beirat der Interessenvertreterinnen und -vertreter weiterentwickelt (nähere Informationen hier).