Glossar

Online-Fortbildung „Inklusion im Sport“

Wie können die ersten Schritte hin zu einem inklusiven Verein aussehen? Wie können inklusive Sportangebote gestaltet werden? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?
Silvia Wenzel von der Koordinierungsstelle Inklusion gibt einen Einblick in diese Themen.
Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, sich mit der jeweiligen Sport-Inklusionslots*in der Region auszutauschen.

Die Veranstaltung findet
am 05.05.2021
von 18.00-20.00 Uhr
online
statt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.lsb-rlp.de/veranstaltungen/2021/sbr-fortbildung-inklusion-im-sport
Mehr zum inklusiven Sport in Rheinland-Pfalz erfahren Sie unter https://www.inklusiver-sport-rlp.de/

Landesinklusionsgesetz beschlossen

Am 17.12.2020 hat der er rheinland-pfälzische Landtag das Landesgesetz zur Gleichstellung, Inklusion und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen (Landesinklusionsgesetz) beschlossen. Es ist bereits zum 01.01.2021 in Kraft getreten und gilt für alle öffentlichen Stellen in Rheinland-Pfalz. 

Wesentliche Änderungen durch das Landesinklusionsgesetz betreffen die Gebärdensprache und andere Kommunikationsformen. Öffentlichen Stellen müssen geeignete Kommunikationshilfen im erforderlichen Umfang kostenfrei zur Verfügung stellen oder die hierfür notwendigen Aufwendungen tragen.

Durch das Landesinklusionsgesetz wird auch die Anwendung der Leichten Sprache geregelt. Öffentliche Stellen sollen mit Menschen mit geistigen oder seelischen Behinderungen, gehörlosen Menschen und Menschen mit Hörbehinderungen in einfacher und verständlicher Sprache (sogenannte „einfache Sprache“) kommunizieren.

Das Landesinklusionsgesetz regelt außerdem die Einrichtung einer Landesfachstelle für Barrierefreiheit als zentrale Anlaufstelle für die Erstberatung zur Barrierefreiheit in Rheinland-Pfalz. 

Die wichtigsten Neuerungen sind hier zusammengefasst.

Weitere Informationen sowie den Gesetzestext und Erklärungen in Leichter Sprache finden Sie unter https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/menschen-mit-behinderungen/landesinklusionsgesetz/

Bundesteilhabepreis 2020 verliehen

Am 30. November 2020 hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) zum zweiten Mal den Bundesteilhabepreis verliehen.
Mit der Auszeichnung werden vorbildliche Projekte für Inklusion im Sozialraum ausgezeichnet.
Der Schwerpunkt in diesem Jahr war „Perspektive auch in Corona-Zeiten: Barrierefrei reisen in Deutschland“

Die Preisträger 2020 sind:

  • Projekt „Leistungsketten für barrierefreies Reisen“ für barrierefreie Reiseangebote in bisher 61 Einrichtungen von der OstWestfalenLippe GmbH, Fachbereich Teutoburger Wald Tourismus
  • Projekt „Stadtführung für Alle“, eine inklusive Smartphone-App der contagt GmbH für die Stadt Reutlingen
  • Projekt „Erfurt erlebbar für Alle – barrierefreie Urlaubsinspiration“ mit barrierefreien Varianten für Übernachtungen, Kunst und Kultur sowie Gastronomie der Erfurt Tourismus und Marketing GmbH

Weitere Informationen und das Video zu den Preisträgern finden Sie hier.

Zweifel am Gelingen der schulischen Inklusion

Die Mehrheit der Lehrerinnen und Lehrer in Rheinland-Pfalz zweifelt am Gelingen der Inklusion. Nur jede fünfte Lehrkraft hält den gemeinsamen Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung unter den derzeitigen Rahmenbedingungen für sinnvoll. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Verbands Bildung und Erziehung (VBE).

An dieser haben 2.127 Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen in Deutschland teilgenommen, davon 151 in Rheinland-Pfalz. Fast alle Lehrkräfte halten es laut Umfrage für notwendig, dass in inklusiven Lerngruppen immer ein Lehrer und ein Sonderpädagoge zusammen unterrichten.  Nur 26 Prozent kennen dies aber aus ihrer eigenen Schule.

Zum Bericht der RHEINPFALZ gelangen Sie hier

Fachtagung „100 Jahre Schwerbehindertenvertretung“ am 10.12.2020

Bereits seit 100 Jahren gibt es die Schwerbehindertenvertretung in Betrieben und Dienststellen. Sie ist die Interessenvertretung der Menschen mit Behinderungen. Die Aufgabe, eine inklusive Arbeitswelt zu gestalten ist allerdings noch lange nicht erfüllt. Deshalb laden DGB, TBS und der Landesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion über Perspektiven und Forderungen ein

am 10.12.2020
um 10:00-15:30 Uhr
als Online-Fachtagung via ZOOM

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier

Europäischer Inklusionsgipfel am 17. November 2020

Beim „European Inclusion Summit“, dem ersten Europäischen Inklusionsgipfel, treffen sich am 17.11.2020 die europäischen Behindertenbeauftragten.

Wie viele andere Veranstaltungen wird auch diese coronabedingt online stattfinden.

Die virtuelle Veranstaltung umfasst Vorträge, Podiumsdiskussionen und interaktive Videokonferenzen. Themen sind unter anderem der Europäische Rechtsakt zur Barrierefreiheit, der Schutz von Frauen und Kindern mit Behinderungen vor Gewalt, Digitalisierung sowie inklusive Entwicklungszusammenarbeit. 

Eingeladen sind auch Vertreterinnen und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen, Selbstvertretungsorganisationen und Verbänden der Menschen mit Behinderungen.

Weitere Informationen, das Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter https://www.european-inclusion-summit.eu/ 

Inklusiver Sport: Veranstaltungen des Landessportbunds Rheinland-Pfalz

Seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 ist der organisierte Sport aufgefordert, Menschen mit Beeinträchtigungen die Teilnahme am Sport uneingeschränkt zu ermöglichen. Dafür wurde eine Steuerungsgruppe „Inklusion im Sport“ ins Leben gerufen, die die Maßnahmen zur Inklusion im Sport in Rheinland-Pfalz koordiniert.

Der Landessportbund begleitet mit vielfältigen Maßnahmen wie Netzwerkveranstaltungen, Aus- und Fortbildungen und einer Motivationsprämie die Inklusion von Menschen mit und ohne Behinderung im Sport. Zu den Hauptaufgaben gehört es auch, für das Thema zu sensibilisieren und inklusive Prozesse zu initialisieren und zu begleiten.

 

 

 

Folgende Veranstaltungen sind in den nächsten Monaten geplant:

Netzwerktreffen „Inklusion im Sport“10.11.2020online
Aktionswoche „Sport lebt Vielfalt“09.11. – 15.11.2020Rheinland-Pfalz
Fortbildung „Einblicke in die inklusive Sportpraxis“14.11.2020Kaiserslautern
   

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie unter  https://www.lsb-rlp.de/veranstaltungen

Mehr zum Thema inklusiver Sport in Rheinland-Pfalz finden Sie unter https://www.inklusiver-sport-rlp.de/

Inklusive Sportangebote in Ihrer Region finden Sie unter https://www.inklusiver-sport-rlp.de/sportangebote/